Der Wein aus Rheinhessen und seine Region



Die Gastronomie in Rheinhessen

Gastronomie in Rheinhessen

Auch die Gastronomie in Rheinhessen hat viele Gesichter.
Ungezwungen geht es in den Wirtschaften zu, da man hier den Wein direkt beim Winzer genießen kann, der fachkundige Informationen zum Getränk und kleine Speisen liefert.

Rheinhessens Küche zeichnet sich durch viel Lokalkolorit aus und bringt einheimische Spezialitäten wie Backesbroote (ein mit Kartoffeln und Speck gefüllter Braten), Spundekäs (besteht aus Frischkäse, Paprika, Zwiebeln und anderen Gewürzen) oder Wingertsknorze (Roggengebäck mit Speck und Zwiebeln) sind beliebte deftige lokale Spezialitäten.
Die Zungenbrecher Wingertsimbs, Backesgrumbeere, Dibbehas lassen dem Einheimischen das Wasser im Munde zusammenlaufen und warten darauf, von kosmopolitischen Feinschmeckern entdeckt zu werden.

Im Jahr 2006 fand in Mainz ein „Festival des Geschmacks“ statt.
Hier taten sich Winzer und Gastronomen zusammen und boten innerhalb kurzer Zeit eine Fülle kulinarischer Ereignisse.